Zucker

122 Gründe zum Nachdenken

Sie laufen durch den Supermarkt und den Discounter. Das erste und letzte was Sie sehen, sind die Süßigkeiten. Zucker, Zucker wohin Sie schauen.
Aber damit ist es nicht getan. Haben Sie schon einmal die Inhaltsverzeichnisse der Lebensmittel angeschaut?
Wissen Sie auch, dass selbst in der Milch Zucker verwendet wird. Jetzt könnte man ja mutmaßen, man soll hier abhängig gemacht werden, damit die Industrie und die Ärzte gut verdienen. Soweit will ich hier nicht gehen.

Was bekommen Sie hier?

Ist Zucker wirklich ein „Gift“
  • Kann Zucker Gesundheit zerstören?
  • Kann er den Organismus verletzen oder töten?
  • kariöse Zähne
  • Fettsucht
  • schwaches Immunsystem
  • ständiger Infektanfälligkeit
  • hyperaktive Kinder
  • vorzeitiges Altern
  • Falten
  • Haarausfall
  • Augen, die stets eine stärkere Brille benötigen
  • und vieles mehr!
az-ebooks

In 6 Formaten
Plus 6 Cover, 6 Werbegrafiken + Foto
ein Aufweck-Ratgeber
az-ebooks

Auf den einen, der schon 1972 in seinem Buch Pure, White and Deadly (Pur, weiß, tödlich)
vor Zucker gewarnt hatte, hörte kaum jemand!

John Yudkin, englischer Physiologe und Ernährungswissenschaftler (1910 - 1995)

NULL Vitamine und Mineralien

Da im Zucker also NULL Vitamine und Mineralien enthalten sind, muss sich der Körper diesbezüglich anderweitig behelfen. Er holt sich die fehlenden Mineralien und Vitamine aus seinen eigenen Vorräten, um den Zucker zu verarbeiten.

Die Zuckerrübe

Wenn Sie eine Zuckerrübe essen, dann essen Sie nicht nur Zucker, da die Rübe auch Ballaststoffe, Vitamine und sehr viele Mineralien enthält. Die Natur hat unseren Lebensmitteln alles mitgegeben, was unser Körper benötigt.

Das Gift

Zucker schädigt außerdem die Leber, irritiert den Magen, zerstört die gesunde Darmflora, füttert statt dessen die dort ansässigen parasitären Pilze und führt zu Hormonstörungen der unterschiedlichsten Art.

HERZ-lichen Glückwunsch

Zusätzlich erhöht Zucker das Risiko, in absehbarer Zeit an Herzerkrankungen oder Autoimmunerkrankungen wie Arthritis, Asthma.
Zucker macht schleichend und unauffällig krank.

Versteckt

Der Zucker wird vor dem ahnungslosen Konsumenten „versteckt“. Auf dem Etikett steht nämlich nicht unbedingt Zucker. Da steht vielleicht Saccharose (einfach ein anderer Begriff für Zucker) oder Glucosesirup, ein billiger Ersatz für Haushaltszucker.

122 Gründe zum Nachdenken

Von der Abwehr - Zucker kann dazu beitragen, dass die körpereigene Abwehr gegen Bakterien sich verschlechtert. Bis zur Zelle - Zucker hebt den Pegel der Neurotransmitter und beeinflusst dadurch die Zellen.
Grafik03_Zucker

Das erhalten Sie:

  • Aufweck-Ratgeber Ebook
  • in den Formaten: PDF, doc, docx
  • FlipBook als exe, html und WordPress PlugIn
  • (Einbindung mit php-Code und Short Code)
  • 6 Cover, 6 Produkt-Grafiken
  • sonstiges Foto
  • Standard-Lizenz zur Eigennutzung
  • und zum Verkauf an Endkunden
  • sowie zum Listbuilding
  • ohne Preisvorgaben

Copyright 2017 - Wolfgang Redam - All Rights Reserved